12-tägige geführte Erlebnisreise – Kameelperd – Venter Tours

12-tägige geführte Erlebnisreise – Kameelperd – Venter Tours

12-tägige geführte Erlebnisreise – Kameelperd – Venter Tours

Was ist Ihr Lieblingstier in Afrika?

Elefant, we, Nashorn, Büffel, eine der vielen Antilopenarten oder vielleicht das Kameelperd?

Es handelt sich dabei um ein Tier mit langen Beinen und einem sehr langen Hals, das bis zu 6 m groß werden kann – die Giraffe. Auf unserer 12-tägigen Erlebnisreise durch den Nordosten Südafrikas werden wir mit Sicherheit viele Giraffen während der Pirschfahrten im Kruger Nationalpark oder in einem der privaten Wildreservate sehen. Neben den tierischen Erlebnissen bestaunen wir die landschaftliche Vielfalt und Schönheit von Swaziland und Südafrika. Wir lernen das Küstengebiet im iSimangaliso Wetland Park kennen und wandern in den Drakensbergen.

Karte_Kameelperd

  1. Tag – Besichtigung von Pretoria

Sie reisen individuell nach Johannesburg. Am Morgen werden wir von unserer Reiseleitung am Flughafen begrüßt. Mit dem Bus geht es zunächst nach Pretoria, in die Stadt der Jacarandabäume. Die 1855 gegründete Regierungs- hauptstadt ist mit den Pioniertagen der Republik Transvaal des Burenpräsidenten Paul Kruger verbunden.

Natürlich besuchen wir das Paul Kruger Haus und das Voort- rekker Monument, auf dem die Geschichte der Pioniere in Stein gehauen ist. Die Besichtigung des beeindruckenden Regierungsgebäudes darf auf unserer Tour nicht fehlen.

Danach fahren wir weiter durch die Provinz Mpumalanga in Richtung Kruger Nationalpark und erreichen unsere wunderschön gelegene Hannah Game Lodge.

Fahrtstrecke ca. 390 km (A)

 

Hannah Game Lodge

Dieses wunderschöne private Naturreservat  umfasst mehr als 8.000ha malariafreies, unberührtes African Bus- hveld. Die Hannah Game Lodge befindet sich in der Nähe von Ohrigstad und ist daher ideal für diejenigen gelegen, die das Lowveld und all seine Schätze (God‘s Window, Pilgrims Rest, Three Rondawels und Bourkes Luck Potholes)

erkunden möchten. Die Standardzimmer sind alle mit ei- nem privaten  Balkon, en-suite  Badezimmer  mit  Dusche oder Badewanne, Heizung, Deckenventilator, Safe und Tee- bzw. Kaffeezubereitungsmöglichkeiten ausgestattet. www.hannahlodge.co.za

 

  1. Tag – Atemberaubende Panoramaroute

Heute erleben wir die landschaftliche Schönheit Südafri- kas entlang der Panoramaroute. Der grandiose Blyde Ri ver Canyon ist bis zu 800 m tief und die Three Rondavels sind ein fantastisches Fotomotiv und erscheinen je nach Sonnenstand in unterschiedlichen Farben. Die Gesteins- formationen der Bourke’s Luck Potholes, die im Verlauf von Jahrtausenden durch Felswaschungen entstanden sind, bieten einen ungewöhnlichen Anblick. Ein kleiner Abste- cher zum Goldgräberstädtchen Pilgrim‘s Rest gibt uns  die Möglichkeit für einen kurzen Mittagsimbiss. Nach diesen faszinierenden Eindrücken erreichen wir am Nachmittag die Kubu Safari Lodge, wo wir Zeit haben, uns im Pool zu erfrischen. Anschließend erwartet uns ein gemeinsames Abendessen .

Fahrtstrecke ca. 240 km (F, A)

 

Kubu Safari Lodge

Die Kubu Safari Lodge liegt innerhalb dem 900ha großen privaten  Guernsey Naturreservat,  zwischen  Marula  und Akazien Bämen. Das Reservat beheimatet eine Vielzahl an Wild, darunter Giraffen, Nyala, Impala und Wasserböcke. Auch Leoparden  und  Hyänen laufen regelmässig durch das Gebiet und Flusspferde können am Klaserie Fluss gese- hen werden. Die Lodge bietet 30 großzügig, mit rustikaler Eleganz angelegte Zimmer, aus Naturmaterialien errichtet und  in  landestypischen warmen Farben gehalten,  jedes mit einem eigenen Badezimmer und einer privaten Veranda. Die Hauptlodge hat zwei Esszimmer, eine Lounge, eine kleine Bibliothek und ein Swimmingpool mit Pooldeck und Bar. Während Ihres Aufenthalts ist die volle Verpflegung mit eingeschlossen. Sollte das Wetter es erlauben, wird das Abendessen in der offenen Boma, unter dem afrikanischen Sternenhimmel, eingenommen.  Genießen Sie ein traditionell südafrikanisches„Braai“ oder ein„Potjiekos“. www.kubusafarilodge.com

 

  1. Tag – Safari im Kruger Nationalpark

Der heutige Tag steht im Zeichen der Tiere Afrikas. Wir ge- hen gemeinsam auf Pirsch im bekanntesten und ältesten Naturschutzgebiet Südafrikas, dem Kruger Nationalpark. Mit etwas Glück sehen wir Giraffen, Elefanten, Zebras, Gnus, Antilopen und vielleicht auch ein paar Löwen.

Am Abend  genießen  wir  ein  typisch  südafrikanisches Abendessen in unserer Lodge.

Fahrtstrecke ca. 210 km (F, A)

 

  1. Tag – In das Nkomazi Tierreservat

Nach dem Frühstück verlassen wir Hazyview und fahren in Richtung Süden. Unweit von Nelspruit erreichen wir das Tor des landschaftlich wunderschönen Nkomazi Wildreser- vates. Der Ort des Wassers liegt am Fluss Komati umgeben von majestätischen Bergen, Tälern und Graslandschaften. Nach dem Mittagessen in der Lodge geht es am Nachmit- tag auf Safari. Das Wildreservat beheimatet neben den„Big Five“ auch viele kleinere Tierarten und verschiedene Antilo- pen- und Vogelarten. Nach dem Abendessen übernachten wir in großzügig eingerichteten Zeltchalets mit eigener Außenbadewanne und Blick in den afrikanischen Busch.

Fahrtstrecke ca. 260 km,

Transfer zur Lodge ca. 20 Minuten (F, M, A)

 

Komati Tented Lodge

Das Nkomazi Tierreservat bietet stilvoll eingerichtete Un- terkünfte zum wohlfühlen! Alle Safarizelte sind mit einem extra großen Kingsize Bett ausgestattet. In diesem können Sie morgens  mit  den Vogelgesängen aufstehen  und  anschließend ein Bad unter freiem Himmel genießen. Wem das zu kalt ist hat neben der Outdoor Badewanne auch die Möglichkeit eine heiße Dusche direkt im Zelt zu nehmen. Anschließend können Sie sich dann noch im Spa-Bereich entspannen  und  verwöhnen  lassen. Abends erhalten  Sie auf Wunsch ein Teleskop und können ganz romantisch in den Tiefen des Sternenhimmels versinken. www.newmarkhotels.com

 

  1. Tag – In die Berge von Swaziland

Am Morgen unternehmen wir eine letzte Pirschfahrt, und danach verlassen wir Mpumalanga und fahren in das Königreich Swaziland, welches aufgrund der bezaubernden Berglandschaft auch die Schweiz Südafrikas genannt wird. Unterwegs sehen wir die traditionellen Kraals, die heute noch typische Lebensform der Swazis. Bei einem Besuch des Matsamo Dorfes lernen und erleben wir mehr über die Kultur der Einheimischen. Anschließend besuchen wir die Ngwenya Glasmanufaktur, wo wir die Kunst des Glasblasens beobachten können. Jedes Objekt ist aus 100 Prozent recyceltem Glas handgemacht.

Ein weiteres Handwerk lernen wir beim anschließenden Besuch der Swazi-Kerzenfabrik kennen. Jede Kerze wird von lokalen Künstlern handgeformt und bemalt.

Natürlich gibt es hier auch Gelegenheit ein paar kleine Andenken zu erwerben.

Wir übernachten heute im Herzen von Swaziland und genießen das Abendessen in unserer Unterkunft.

Fahrtstrecke ca. 190 km (F, A)

 

Lugogo Sun Hotel

Im Ezulwini Tal liegt das Lugogo Sun, welches ein Teil des Royal Swazi Sun Valley Resorts ist. Das Hotel bietet 202 Zimmer und Suiten, jedes mit einem eigenen Badezim- mer, Klimaanlage, Fernseher, Radio, Haartrockner, Tee-/ Kaffee-Zubereitung, Anschluss  für Elektrorasierer, Tele- fon mit Direktwahl und Computer-Anschluss und Balkon. Zum Hauptbereich gehören das Ilanga Restaurant, die„The Sportsman‘s“ Bar, die Geschäfte „African Queen“ und „Bensons“ und ein Swimmingpool.

www.sun-international.com

 

  1. Tag – Weiterreise nach KwaZulu Natal

Nach dem Frühstück überqueren wir die Grenze und rei- sen in Südafrika ein. Während der Fahrt bewundern wir die Veränderungen in Flora und Fauna und die vielfältige Land- schaft. Nach einer kleinen Erfrischung im Ghost Mountain Inn fahren wir zur Wildbeobachtung durch den Mkhuze Nationalpark. Das Reservat liegt im Herzen des historischen Zululandes mit Ausblick auf die Shembe und Mahlangosi Berge sowie dem Mkuze River und Wasserfall. Am Abend genießen wir den Sonnenuntergang auf der Terrasse. Fahrtstrecke ca. 220 km (F)

 

Ghost Mountain Inn

Das Gästehaus liegt am Fuße der Ubombo-Berge und dem historischen „Ghost Mountain“, die Grabstätte der Zulu- Könige. Es ist in einem tropischen Garten gelegen in der Nähe des Mkuzi Game Reserves. Dieses wunderschöne Ho- tel ist der ideale Ausgangspunkt, um ein großes Spektrum an Wildtieren und Küstenreservaten in Maputaland und an der Elephant Coast zu entdecken. Naturliebhaber werden die Fülle an Wildtieren und die landschaftliche Herrlichkeit dieser vielfältigen Region schätzen lernen.

Das Hotel hat 50 Zimmer mit eigenem Badezimmer, Fern- seher, Telefon und Klimaanlage. Lassen Sie auf Ihrer eigenen Gartenterrasse den afrikanischen Sonnenuntergang auf sich wirken. Ghost Mountain Inn bietet neben gutem Essen, auch einen freundlichen Service.

Das Frühstück, Mittagessen und Abendessen werden auf der Terrasse oder im Restaurant serviert. Zwei Bars, zwei Swimmingpools, Tennisplätze, Mountainbikes, Tischtennis, Billard und Darts sowie ein Spa stehen Ihnen zur Verfügung. www.ghostmountaininn.co.za

 

  1. Tag – Hluhluwe – Umfolozi Tierreservat

Heute erleben wir das Hluhluwe- Umfolozi Tierreservat. Die beiden Schutzgebiete zählen zu den ältesten Wildreserva- ten Afrikas und sind heute die Heimat des vom Aussterben bedrohten Breitmaulnashorns.

Die vielfältige Vegetation bietet Lebensraum für viele Säugetiere, Vögel, Reptilien und Amphibien. Die „Big Five“ sind ebenso vertreten wie Geparde, Wildhunde, Giraffen und Nyalas. Auch Vogelliebhaber kommen auf ihre Kosten, hier gibt es den Marabu, Geier mit weißem Rücken und vieles mehr. Während der Pirschfahrt gehen wir auf Fotosafari in das meist hügelige Gelände.

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Genießen Sie die herrliche Landschaft entlang der Wanderwege, oder relaxen Sie einfach am Pool des Ghost Mountain Inn.

Fahrtstrecke ca. 120 km (F)

 

  1. Tag – Mit dem Boot auf dem St. Lucia See

Wir fahren weiter zum iSimangaliso Wetland Park, welcher 1999 in die Liste des Weltnaturerbes der UNESCO aufgenommen wurde. Im Zentrum des Parks befindet sich der St. Lucia See, wo wir während einer Bootstour Flamingos, Seeadler und die größte Krokodil-, Flusspferd- und Ried- bockpopulation entdecken können.

Am Nachmittag erreichen wir das an der Mündung der Lagune liegende Elephant Lake Hotel mit einem wunderschön angelegten Garten. Fahrtstrecke ca. 130 km (F)

 

Elephant Lake Hotel

Das Elephant Lake Hotel liegt in St Lucia, einem kleinen Ort an der Mündung der Lake St Lucia Lagune und touristisches Zentrum des „iSimangaliso Wetland Parks“, einem Weltkulturerbe und größte Feuchtbiotop in Südafrika mit über 2400 Nilkrokodilen, 1500 Flusspferden und fast 100 Fischadlern, und dem Indischen Ozean.

Die 37 gemütlich eingerichteten Zimmer verfügen über ein eigenes Badezimmer, Telefon, Klimaanlage, Fernseher und Tee-/Kaffee-Kocher.  Eine Bar, Swimmingpool und ein wun- derschöner Garten ergänzen das Angebot. www.elephantlakehotel.co.za

 

  1. Tag – Fahrt in die Drakensberge

Heute geht es wieder ins Landesinnere durch die ehema- ligen Schlachtfelder von KwaZulu Natal. Bei Ulundi kom- men wir an einigen wichtigen historischen Stätten vorbei, beispielsweise dem Cetswayos Kraal und dem Ulundi Batt- lefield. Diese Stätten waren in mehr als 200 turbulenten Jahren Schauplatz einiger der bedeutendsten Schlachten Südafrikas. Hier trafen die Voortrekker auf die Zulu-Arme- en, und die britische Armee wurde von den Zulus besiegt. Einige wichtige Kriegsschauplätze werden wir hier besich- tigen. Wir befinden uns schon jetzt im zentralen Teil der Drakensberge, wo wir am späten Nachmittag unsere Un- terkunft für die nächsten beiden Nächte erreichen.

Mit einem atemberaubenden Blick auf die Drakensberge lassen wir uns das gemeinsame Abendessen schmecken. Fahrtstrecke ca. 480 km (F, A)

 

Antbear Guesthouse

Das Antbear Gästehaus liegt malerisch auf einem Plateau mit Blick auf den Bushmans River und Giants Castle. Es verfügt über lediglich sechs Doppelzimmer, was eine ent-

spannte und sehr private Atmosphäre garantiert. Jeder Raum wurde mit besonderen und unterschiedlichen Holz- möbeln eingerichtet.

Das Antbear legt besonderen Wert auf einen respektvollen Umgang mit der Umwelt und dies spiegelt sich in Archi- tektur und Einrichtung, sowie bei der Auswahl der Speisen wieder. Viele Kerzen und  die Kamine schaffen eine war- me Atmosphäre, in der sich die Gäste wohlfühlen und die phantastische Aussicht genießen können. www.antbear.co.za

 

  1. Tag – Ein Tag in den Bergen

Das Antbear Guest House verfügt über sechs großzügige, im afrikanischen Stil gehaltene Gästezimmer, jedes mit be- sonderen und unterschiedlichen Holzmöbeln eingerichtet. Wir unternehmen heute eine Wanderung in die umliegen- den Berge zu den Kunstwerken der San, den Buschmann- Malereien. Nach diesem interessanten Tag in den Dra- kensbergen freuen wir uns auf ein leckeres Abendessen in unserer wundervollen Unterkunft. (F, A)

 

  1. Tag – Zurück in Johannesburg

Wir fahren zurück an unseren Ausgangspunkt der Reise nach Johannesburg. Am späten Nachmittag erreichen wir unsere Unterkunft, das African Sky Guest House, welche nahe am Flughafen liegt und einen schön angelegten Gar- ten hat. Hier verbringen wir unsere letzte Nacht in Südaf- rika und genießen unser Abschiedsessen im Gästehaus. Fahrtstrecke ca. 420 km (F, A)

 

African Sky Guest House

Nur 10 km entfernt vom internationalen Flughafen liegt dieses hübsche Gästehaus inmitten eines großen ruhigen Gartens. Das Gästehaus ist der ideale Zwischenstopp auf Ih- rem Weg zu einer Safari oder Ihrem gebuchten Anschluss- programm. Die gemütlichen Zimmer sind alle komfortabel ausgestattet und verfügen über einen separaten Zugang zum Garten. An heißen Tagen bietet sich der Außenpool für eine Erfrischung an. Der Übernachtungspreis beinhaltet bereits das Frühstück am großen Buffet. Zum Abendessen haben Sie die Möglichkeit, im hauseigenen à la carte Res- taurant zu essen. www.africasky.co.za

 

  1. Tag – Abschied aus Südafrika

Nach dem Frühstück besuchen wir den African Craft Mar- ket in Rosebank. Dort haben wir Gelegenheit die letzten Souvenirs zu kaufen. Alternativ können Sie auch eine Tour durch Soweto buchen.

Danach erfolgt ein Transfer zum Flughafen, wo Sie Ihre indi- viduelle Heimreise antreten oder nutzen Sie eines unserer Anschlussprogramme.

Fahrtstrecke ca. 65 km (F)

 

Optionaler Ausflug: Soweto Tour

Preis pro Person 95,- €

 

UNSErE LEISTUNGEN Für SIE:

  • Kleingruppenreise mit maximal 12 Teilnehmern
  • Durchführungsgarantie ab 4 Teilnehmern
  • Deutschsprechende Reiseleitung ab/bis Johannesburg
  • Rundreise und Ausflüge im Reiseminibus und Safarifahrzeug
  • 11 Übernachtungen im Doppelzimmer in landestypischen Gästehäusern, Lodges und Hotels mit Bad oder Dusche/WC
  • Täglich Frühstück, 1x Mittag- und 8x Abendessen
  • Besichtigungsprogramm laut Reiseverlauf
    • Besichtigung der Panoramaroute und des Blyde River Canyon
    • Ganztägige Pirschfahrt im Kruger Nationalpark im Reiseminibus
    • Zwei Pirschfahrten im Allradfahrzeug im Nkomazi Tierreservat
    • Besuch eines Museumsdorfes
    • Besichtigung der Ngwenya Glasmanufaktur und der Swazi-Kerzenfabrik in Swaziland
    • Pirschfahrt im Allradfahrzeug im Mkhuze Nationalpark
    • Pirschfahrt im Allradfahrzeug im Hluhluwe-iUmfolozi Tierreservat
    • Geführte Wanderung in den Drakensbergen
    • Bootstour auf dem St. Lucia See
    • Besichtigung von historischen Stätten in KwaZulu Natal
    • Besuch eines afrikanischen Marktes
  • Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • Hochwertige Lederkofferanhänger
  • Umfangreiches Venter Tours-Informationspaket für Ihre Reise inklusive Pack-Liste

 

ZUSATZLEISTUNGEN:

Einzelzimmerzuschlag:                           350,– €

 

Die Flüge ab/bis Deutschland können gern durch uns vermittelt werden, wir empfehlen South African Airways für diese Reise. (Flugpreis pro Person ab 790,– €; Stand 09/2015)

Unterkünfte sind unter Vorbehalt. Sollte eine der Unterkünfte nicht verfügbar sein, dann wird eine gleichwertige Alternative genutzt.

 

REISEDATEN MIT PREISEN

Reise Code: SAKAM Preis pro Person

 

19.07.–30.07.16                                         2.295,– €

02.08.–13.08.16                                         2.395,– €

16.08.–27.08.16                                         2.395,– €

06.09.–17.09.16                                         2.395,– €

27.09.–08.10.16                                         2.395,– €

TOUCAN Reisen GmbH

Diese Informationen wurde nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt von

TOUCAN Reisen GmbH

Grillparzerstr. 47 · 22085 Hamburg
Deutschland

Tel. +49 (40) 2274 8184

web: http://toucan.reisen