Gardenroute „Fair&Fine“ – Fair Trade Projekt

Gardenroute „Fair&Fine“ – Fair Trade Projekt

1 Flug nach Port Elizabeth

Flug über Johannesburg nach Port Elizabeth

2 Port Elizabeth – Addo

  • Stadtrundfahrt durch Port Elizabeth • Addo Elephant Park
    Strand
    Strand

    Nachdem Sie in Port Elizabeth gelandet sind, werden Sie direkt von Ihrem Reiseleiter in Empfang genommen. Auf einer kurzen Stadtrundfahrt bekommen Sie einen ersten Eindruck von der Stadt. Anschließend beginnt Ihre Reise über die Gardenroute. Der erste Halt findet in der Nähe des Addo Elephant Parks statt. Dort bleiben Sie, umgeben von einer traumhaften Natur, die erste Nacht. Gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter genießen Sie ein erstes Abendessen nach einem spannenden Tag. (F/A)

    3 Addo – St. Francis Bay

    Addo Elephant Park • „Big Five“• St. Francis Bay

    Früh am morgen beginnt die Safari im Addo Elephant Nationalpark, welcher zu dem am dichtesten besiedelten Elefantenschutzgebieten Afrikas gehört. Begeben Sie sich auf die Suche nach den „Big Five“ und sammeln einzigartige Erfahrungen. Nach einer wilden Safari geht es weiter nach St. Francis Bay, wo Sie umgeben von traumhaften Sandstränden, im Dune Country House empfangen werden und 1 Nacht verbringen. Am Abend erwartet Sie ein großartiges Gourmet Abendessen. (F/A)

    4 St. Francis Bay – Tsitsikamma National Park – Plettenberg Bay
    Tsitsikamma National Park • „Big Tree“

    Am heutigen Tage geht es in den Tsitsikamma National Park. Tsitsikamma stammt aus der Sprache der Ureinwohner, der Khoi-San, und bedeutet „Funkelndes Wasser“. Zusätzlich erwartet Sie der „Big Tree“, ein über 800 Jahre alter Outeniqua Gelbholzbaum. Um die Gegend hautnah kennenzulernen, geht es für Sie zu Fuß durch den Park, wo Sie die 77m lange Hängebrücke über dem Storms River erreichen. Anschließend geht es für Sie weiter Nach Plettenberg Bay, wo Sie den erlebnisreichen Tag in Ihrer Lodge Revue passieren lassen können (1 Nacht). (F)

    5 Plettenberg Bay – Knysna – Oudtshoorn
    Plettenberg Bay • Lagune von Knysna • Knysna Heads

    Genießen Sie einen freien Vormittag mit einem gemütlichen Stadtbummel durch Plettenberg Bay oder tauchen Sie ein in die Wellen des Indischen Ozeans (Fakultativ: Walbeobachtung per Boot). Ein weiterer Höhepunkt ist die Lagune von Knysna, die in den Indischen Ozean mündet. Zusätzlich haben Sie einen einzigartigen Ausblick von den Knysna Heads. Anschließend besichtigen Sie die Waterfront des lebendigen Städtchens und übernachten in Oudtshoorn, der sogenannten „Straußenhauptstadt der Welt“. (F)

    6 Oudtshoorn – Kleine Karoo – Swellendam
    „Erdmännchen Safari“ • Halbwüste kleine Karoo • Straußenfarm

    Beginnen Sie den Tag mit einer „Erdmännchen Safari“ (fakultativ) und stärken Sie sich mit einem ausgiebigen Frühstück. Genießen Sie daraufhin die atemberaubende Landschaft der Halbwüste „kleine Karoo“, mit Ihren grünen Oasen, Bergkuppen und Schluchten. Anschließend besichtigen Sie eine Straußenfarm, auf der Sie jede Menge nützliche Informationen über die Riesenvögel erfahren. Lassen Sie den Tag gemütlich auf einer kapholländischen Farm mit großartiger Küche ausklingen. (F/A)

    7 Swellendam – Kap Agulhas – Stellenbosch
    „Nadelkap“ • Kapweinland

      Am heutigen Tag erkunden Sie den südlichsten Punkt Afrikas – das Kap Agulhas oder auch „Nadelkap“. An diesem Punkt treffen der Indische sowie der Atlantische Ozean aufeinander. Um zu dem heutigen Reiseziel zu gelangen, das Kapweinland, führt der Weg an der Küste, mit einer fantastischen Aussicht, entlang. Den Abend haben Sie zur freien Verfügung und können Ihn im gemütlichen Spier Hotel ausklingen lassen. Dort verbringen Sie 2 Nächte. (F)

    8 Stellenbosch
    Kapweinland • Weingut Fairview • Hugenotten-Städtchen Franshoek

    Heute wird das Kapweinland weiter besichtigt. Dabei wird zunächst das Weingut von Fairview besichtigt. Hier erfahren Sie bei einem kleinen Mittagessen interessante Informationen über das Gut. Genießen Sie anschließend ein gutes Glas Wein bei einer Weinprobe. Das Hugenotten-Städtchen Franshoek, welches als nächstes auf dem Programm steht erreichen Sie nach einer spannenden Fahrt durch traumhafte Landschaften des Kaplands. Zudem besichtigen Sie noch eine der ältesten Städte Südafrikas, Stellenbosch, wo Sie den restlichen Tag gemütlich verbringen und anschließend zum Spier Hotel zurückkehren. (F/M)

    9 Stellenbosch – Kapstadt
    „Taal Monument“ • Kapstadt

    Nach einem Zwischenstop am Sprachdenkmal „Taal Monument“, welches der Sprache „Afrikaans“ gewidmet ist, geht es für Sie in die Metropole Kapstadt. Den restlichen Tag verbringen Sie an der Waterfront. Ganz nach Ihrem Interesse können Sie das Aquarium besichtigen oder eine Bootsfahrt unternehmen. Insgesamt genießen Sie 4 Nächte in der sehr schönen Antrim Villa aus dem 18. Jh. (F)

    10 Kapstadt
    Tafelberg • Stadtrundfahrt durch Kapstadt
    Tafelberg
    Tafelberg

    Heute geht es für Sie zum Tafelberg, soweit das Wetter mitspielt. Der Tafelberg ist das Wahrzeichen Kapstadts und gehört seit 2012 zu den 7 Naturwundern der Erde. Anschließend geht es für Sie zu einer Stadtrundfahrt mit anschließendem Spaziergang um interessante Ecken Kapstadts kennenzulernen. Hierbei lernen Sie den Green Market Square, die St. Georges Mall, das District 6 Museum sowie das Malay Viertel kennen. Den Rest des Tages können Sie nutzen um Kapstadt auf eigene Faust zu erkunden oder einfach nur den Tag gemütlich ausklingen zu lassen. (F)

    11 Kapstadt
    Townships • Xhosa Bevölkerung • Gärten von Kirstenbosch

    Am heutigen Tage lernen Sie mit Ihrem lokalen Guide die Townships rundherum Kapstadt kennen. Dabei erhalten Sie als Gast der sogenannten Xhosa Bevölkerung authentische Impressionen in das alltägliche Leben dieser Volksgruppe und bekommen einen einzigartigen Einblick in das bewegende Leben mitten im Township. Anschließend besuchen Sie die Gärten von Kirstenbosch, eine weiter weltbekannte Attraktion von Kapstadt. (F)

    12 Kapstadt
    „T-Bag by Design“-Initiative • Chapman’s Peak • Kap der Guten Hoffnung • Simons Town

    Zu Beginn des Tages besichtigen Sie die „T-Bag by Design“ – Initiative, gegründet von Jill Heyes mit dem Ziel Arbeitsplätze zu schaffen und ihre Gemeinschaft zu unterstützen. Bei dem Besuch erwartet Sie Kunst aus recycelten Teebeuteln. Daraufhin führt die Fahrt zum Chapman’s Peak. Der Weg geht entlang einer traumhaften Küstenstraße weshalb ein Fotostopp für Sie eingelegt wird um die faszinierende Aussicht auf den Atlantischen Ozean zu genießen. Anschließend geht es zum „Kap der Guten Hoffnung“ eines der bekanntesten Naturreservate Südafrikas. Zum Abschluss des Tages wird auf der Rückfahrt Simons Town besichtigt, wo Sie auf Pinguine treffen werden. Der letzte Abend der Reise verbringen Sie mit Ihren Mitreisenden bei einem gemütlichen Abendessen. (F/A)

    13 Kapstadt – Abflug ab Kapstadt
    Transfer zum Flughafen

    Den Vormittag können Sie frei gestalten bis es mit dem Reiseleiter zum Flughafen geht, wo es heißt Abschied nehmen. (F)

    14 Ankunft
    Ankunft in Deutschland

    am Morgen in Frankfurt/M.

    Termine und Preise auf Anfrage

    Veranstalter: SKR Reisen

Diese Informationen wurde nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt von

TOUCAN Reisen GmbH

Grillparzerstr. 47 · 22085 Hamburg
Deutschland

Tel. +49 (40) 2274 8184

web: http://toucan.reisen